Inhaltsbereich

Tagesordnung - öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Gronau (Leine)  

Bezeichnung: öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Gronau (Leine)
Gremium: Rat der Stadt Gronau (Leine)
Datum: Di, 19.12.2017 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:12 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Norddeutsches Lachszentrum
Ort: 31028 Gronau (Leine), Burgstraße 26 (Leineinsel)

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Eröffnung der Sitzung, Begrüßung, Feststellung der ordnungsmäßigen Einladung und Beschlussfähigkeit    
Ö 2  
Feststellung der Tagesordnung    
Ö 3  
Genehmigung des Protokolls über die Sitzung des Rates der Stadt Gronau (Leine) vom 05.09.2017
RAT21/16./004  
Ö 4  
Amtliche Mitteilungen und Bericht des Stadtdirektors    
Ö 5  
Jahresrechnung 2014 der Stadt Gronau (Leine) und Entlastung des Hauptverwaltungsbeamten
Enthält Anlagen
VO/21/16./0133  
Ö 6  
Jahresrechnung 2015 der Stadt Gronau (Leine) und Entlastung des Hauptverwaltungsbeamten
Enthält Anlagen
VO/21/16./0134  
Ö 7  
Antrag der CDU-Fraktion Bildung eines Konsolidierungsarbeitskreises
Enthält Anlagen
VO/21/16./0164  
Ö 8  
Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018 a) Haushaltssatzung b) Investitionsprogramm c) Stellenplan
Enthält Anlagen
VO/21/16./0165  
Ö 9  
Änderung der Satzung zur Regelung des Marktverkehrs in der Stadt Gronau (Leine) - Marktordnung -
Enthält Anlagen
VO/21/16./0146  
Ö 10  
Haus- und Mietordnung für das Dorfgemeinschaftshaus der Stadt Gronau (Leine) im OT Brüggen
Enthält Anlagen
VO/21/16./0166  
Ö 11  
Stadt Gronau (Leine) Bebauungsplan Nr. 14 A "Barfelder Straße - Erweiterungsbereich I" 2. Änderung Beschluss über die während der erneuten öffentlichen Auslegung in Form einer eingeschränkten Beteiligung der von der Änderung Betroffenen gemäß § 4a (3) Satz 4 BauGB eingegangenen Stellungnahme.
VO/21/16./0152  
Ö 12  
Stadt Gronau (Leine) Bebauungsplan Nr. 14 A "Barfelder Straße - Erweiterungsbereich I" 2. Änderung - Satzungsbeschluss -
Enthält Anlagen
VO/21/16./0153  
Ö 13  
Stadt Gronau (Leine) Bebauungsplan Nr. 34 B "Gewerbegebiet Gronau West - östlicher Bereich" mit Teilaufhebungen Beschluss zur öffentlichen Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB in Verbindung mit § 4 (2) BauGB
Enthält Anlagen
VO/21/16./0157  
Ö 14  
Festlegung der Verkaufsbedingungen für die Gewerbegrundstücke im Baugebiet "Gronau - West nördlicher Bereich"
Enthält Anlagen
VO/21/16./0159  
    VORLAGE
   

Beschluss:

Die Stadt Gronau (Leine) bietet die Flächen im Gewerbegebiet „Gronau-West nördlicher Bereich“ zu einem Gesamtkaufpreis von 29,80 € pro qm Kauffläche an.

 

Der Kaufpreis für den Grund und Boden beträgt dabei 27,30 pro qm Kauffläche. Als Anteil an den schon entstandenen und noch entstehenden Erschließungskosten zahlen die Käufer einen Anteil von 2,50 € pro qm Kauffläche. Die darüber hinausgehenden Erschließungsbeiträge in Höhe von 18,30 € pro qm werden im Rahmen der Wirtschaftsförderung von der Stadt Gronau (Leine) übernommen.

In die abzuschließenden Grundstückskaufverträge sind die in der Vorlage genannten Wiederkaufsregelungen zu übernehmen. Gleichzeitig ist eine entsprechende Buchgrundschuld in Höhe von 50.000 € einzutragen, die die Stadt Gronau (Leine) absichert, wenn die Betriebsgebäude überwiegend zu Wohnzwecken genutzt werden oder ein Wohnhaus auf dem Gewerbegrundstück errichtet wird.

 

   
    07.11.2017 - Ausschuss für Finanzen, Bau und Klimaschutz der Stadt Gronau (Leine)
    Ö 9 - ungeändert beschlossen
   

Beschluss:

Die Stadt Gronau (Leine) bietet die Flächen im Gewerbegebiet „Gronau-West nördlicher Bereich“ zu einem Gesamtkaufpreis von 29,80 € pro qm Kauffläche an.

 

Der Kaufpreis für den Grund und Boden beträgt dabei 27,30 € pro qm Kauffläche. Als Anteil an den schon entstandenen und noch entstehenden Erschließungskosten zahlen die Käufer einen Anteil von 2,50 € pro qm Kauffläche. Die darüber hinausgehenden Erschließungsbeiträge in Höhe von 18,30 € pro qm werden im Rahmen der Wirtschaftsförderung von der Stadt Gronau (Leine) übernommen.

In die abzuschließenden Grundstückskaufverträge sind die in der Vorlage genannten Wiederkaufsregelungen zu übernehmen. Gleichzeitig ist eine entsprechende Buchgrundschuld in Höhe von 50.000 € einzutragen, die die Stadt Gronau (Leine) absichert, wenn die Betriebsgebäude überwiegend zu Wohnzwecken genutzt werden oder ein Wohnhaus auf dem Gewerbegrundstück errichtet wird.

 

 

Einstimmig beschlossen

   
    19.12.2017 - Rat der Stadt Gronau (Leine)
    Ö 14 - ungeändert beschlossen
   

Beschluss:

 

Die Stadt Gronau (Leine) bietet die Flächen im Gewerbegebiet „Gronau-West nördlicher Bereich“ zu einem Gesamtkaufpreis von 29,80 € pro qm Kauffläche an.

 

Der Kaufpreis für den Grund und Boden beträgt dabei 27,30 € pro qm Kauffläche. Als Anteil an den schon entstandenen und noch entstehenden Erschließungskosten zahlen die Käufer einen Anteil von 2,50 € pro qm Kauffläche. Die darüber hinausgehenden Erschließungsbeiträge in Höhe von 18,30 € pro qm werden im Rahmen der Wirtschaftsförderung von der Stadt Gronau (Leine) übernommen.

In die abzuschließenden Grundstückskaufverträge sind die in der Vorlage genannten Wiederkaufsregelungen zu übernehmen. Gleichzeitig ist eine entsprechende Buchgrundschuld in Höhe von 50.000 € einzutragen, die die Stadt Gronau (Leine) absichert, wenn die Betriebsgebäude überwiegend zu Wohnzwecken genutzt werden oder ein Wohnhaus auf dem Gewerbegrundstück errichtet wird.

Einstimmig beschlossen

Ö 15  
Einwohnerfragestunde    
Ö 16  
Anfragen und Anregungen