Inhaltsbereich

Auszug - Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters  

öffentliche und nichtöffentliche (konstituierende) Sitzung des Rates der Gemeinde Banteln
TOP: Ö 4
Gremium: Rat der Gemeinde Banteln Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 07.11.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:20 Anlass: konstituierende Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Banteln
Ort: 31029 Banteln, Hauptstraße 14
VO/02/15./0009 Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll

Rh

Rh. Sürig übernimmt als ältestes anwesendes und hierzu bereites Ratsmitglied die Leitung der Sitzung für die Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters der Gemeinde Banteln.

 

Zunächst spricht er dem bisherigen Bürgermeister Neise Dank und Anerkennung für die in der Vergangenheit geleistete Arbeit aus.

 

Sodann bittet er um Vorschläge für die Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters der Gemeinde Banteln in der 15. Wahlperiode.

 

Rh. Sürie schlägt im Namen der CDU-Fraktion das Ratsmitglied Friedrich-Georg Block-Grupe zur Wahl vor.

 

Da keine weiteren Vorschläge vorliegen, wird durch Zuruf (Handaufheben) gewählt.

 

Das Ergebnis über den Wahlvorschlag Friedrich-Georg Block-Grupe (CDU) lautet:

 

„10 Ja-Stimmen; 1 Stimmenthaltung“

 

Somit ist Ratsherr Block-Grupe für die Dauer der 15. Wahlperiode zum Bürgermeister der Gemeinde Banteln gewählt worden.

 

Er nimmt auf Befragen das Amt an, dankt für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und verspricht, das Amt überparteilich und sachgerecht zum Wohle der Gemeinde Banteln und seiner Bevölkerung auszuüben.

 

Glückwünsche des Wahlleiters, der Fraktionen sowie der Verwaltung schließen sich an.

 

Bm. Block-Grupe übernimmt sodann die Leitung der weiteren Sitzung.

 

Er nimmt die Gelegenheit wahr, sich noch einmal zu bedanken und erläutert dann seine Vorstellungen als Repräsentant der Gemeinde Banteln für die 15. Wahlperiode.

 

Zunächst stellt er fest, dass er seit nunmehr 25 Jahren dem Rat der Gemeinde Banteln angehöre und in dieser Zeit versucht habe, nach besten Kräften für die Dorfgemeinschaft zu arbeiten.

 

Durch die Wahl zum heutigen Ratsvorsitzenden der Gemeinde fühle er sich in besonderer Weise geehrt. Er betont, dass er darüber hinaus froh sei, in die Fußstapfen seines Vaters treten zu können.

 

Er versichert, sich für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde einzusetzen. Er könne an dieser Stelle zwar keine Versprechungen für die kommende Wahlperiode machen, erklärt aber, sich nicht verbiegen zu lassen. Mit den Mitgliedern des neu gewählten Rates strebe er eine an der Sache orientierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit an und erhoffe sich darüber hinaus einen respektvollen Umgang miteinander.

 

Auch mit der Bevölkerung der Gemeinde Banteln strebe er den Dialog an und beabsichtige darüber hinaus, das Ehrenamt weiter zu stärken.

 

Insgesamt betont Bm. Block-Grupe, dass er der Zukunft der Gemeinde zuversichtlich entgegensehe.