Inhaltsbereich

Auszug - Amt des Gemeindedirektors nach § 106 Abs. 1 Satz 1 NKomVG  

öffentliche (konstituierende) Sitzung des Rates der Gemeinde Brüggen
TOP: Ö 11
Gremium: Rat der Gemeinde Brüggen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 10.11.2011 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 19:45 Anlass: konstituierende Sitzung
Raum: Gaststätte "Deutsches Haus", Inh. Walter Dörner
Ort: 31033 Brüggen, Hauptstraße 5
VO/06/15./0001 Amt des Gemeindedirektors nach § 106 Abs. 1 Satz 1 NKomVG
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage der konstituierenden Sitzung
Verfasser:Martin PaggelAktenzeichen:10 30 10
Federführend:FACHBEREICH 1 - Innere Dienste/Serviceanbieter Bearbeiter/-in: Reckstadt, Martina
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Aus der Mitte des Rates wird beantragt, den bisherigen Gemeindedirektor auch in der 15

Aus der Mitte des Rates wird beantragt, den bisherigen Gemeindedirektor auch in der 15. Wahlperiode wieder mit diesem Amt zu betrauen.

Beschluss:

Beschluss:

 

„Dem Bürgermeister der Gemeinde Brüggen obliegt für die Dauer der Wahlperiode von 2011 – 2016 die repräsentative Vertretung der Mitgliedsgemeinde Brüggen der Samtgemeinde Gronau (Leine), der Vorsitz im Rat die Einberufung des Rates einschließlich der Aufstellung der Tagesordnung im Benehmen mit dem Gemeindedirektor, die Verpflichtung der Ratsfrauen und Ratsherren und ihre Pflichtenbelehrung.
Alle übrigen Aufgaben der Mitgliedsgemeinde Brüggen der Samtgemeinde Gronau (Leine) werden vom hauptamtlichen Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Gronau (Leine) wahrgenommen.
Der Gemeindedirektor der Mitgliedsgemeinde Brüggen wird in das Ehrenbeamtenverhältnis der Gemeinde Brüggen berufen und führt die Bezeichnung „Gemeindedirektor“.

Einstimmig beschlossen

Einstimmig beschlossen

 

Bm. Plachta gratuliert dem gewählten Gemeindedirektor Mertens sodann im Namen des Rates ganz herzlich und überreicht die Ernennungsurkunde.

 

GemDir. Mertens bedankt sich ebenfalls für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und sichert eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu.