Inhaltsbereich

Auszug - Wahl der Vertreterinnen oder Vertreter der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters  

öffentliche (konstituierende) Sitzung des Rates der Gemeinde Brüggen
TOP: Ö 8
Gremium: Rat der Gemeinde Brüggen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 10.11.2011 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 19:45 Anlass: konstituierende Sitzung
Raum: Gaststätte "Deutsches Haus", Inh. Walter Dörner
Ort: 31033 Brüggen, Hauptstraße 5
VO/06/15./0005 Wahl der Vertreterinnen oder Vertreter der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage der konstituierenden Sitzung
Verfasser:Martin PaggelAktenzeichen:10 24 02
Federführend:FACHBEREICH 1 - Innere Dienste/Serviceanbieter Bearbeiter/-in: Paggel, Martin
 
Wortprotokoll

1 stellv

1 stellv. Bürgermeister

 

Rh. Bartel schlägt für die SPD-Fraktion das Ratsmitglied Rainer Beutner für die Wahl zum 1. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Brüggen vor.

 

Da keine weiteren Wahlvorschläge vorliegen, wird durch Zuruf (Handaufheben) gewählt.

 

Das Ergebnis über den Wahlvorschlag Rainer Beutner (SPD) lautet:

 

8 Ja-Stimmen; 1 Stimmenthaltung

 

Somit ist Rh. Beutner für die Dauer der 15. Wahlperiode zum 1. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Brüggen gewählt worden.

 

Er nimmt auf Befragen das Amt an und bedankt sich bei allen Mitgliedern des Rates für das entgegengebrachte Vertrauen. Er verspricht außerdem, sich mit ganzer Kraft für die Belange der Gemeinde Brüggen einzusetzen.

 

Glückwünsche der Fraktionen und der Verwaltung schließen sich an.

 

2. stellv. Bürgermeister

 

Für die CDU-Fraktion schlägt Rh. Strohschein den Rh. Rolf Hoffmann für die Wahl zum 2. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Brüggen vor.

 

Da keine weiteren Wahlvorschläge vorliegen, kann durch Zuruf (Handaufheben) gewählt werden.

 

Das Ergebnis über den Wahlvorschlag Rolf Hoffmann (CDU) lautet:

 

8 Ja-Stimmen; 1 Stimmenthaltung

 

Somit ist Rh. Hoffmann für die Dauer der 15. Wahlperiode zum 2. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Brüggen gewählt worden.

 

Er nimmt auf Befragen die Wahl an und sichert ebenfalls zu, sich mit ganzer Kraft für die Gemeinde Brüggen einzusetzen.

 

Glückwünsche der Fraktionen und der Verwaltung schließen sich an.