Inhaltsbereich

Auszug - Wahl der Vertreterinnen und Vertreter der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters  

öffentliche (konstituierende) Sitzung des Rates der Gemeinde Despetal
TOP: Ö 8
Gremium: Rat der Gemeinde Despetal Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 14.11.2011 Status: öffentlich
Zeit: 18:35 - 19:55 Anlass: konstituierende Sitzung
Raum: Gaststätte "Zum Kronprinzen", Inh. Bernd Hunze
Ort: 31035 Despetal - Barfelde, Barfelder Hauptstraße 11
VO/03/15./0010 Wahl der Vertreterinnen und Vertreter der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll

1

1. stellv. Bürgermeister

 

Rh. Neuber schlägt für die SPD-Fraktion Rh. Werner Nolte für die Wahl als 1. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Despetal vor.

 

Da kein weiterer Wahlvorschlag, wird durch Zuruf (Handaufheben) gewählt.

 

Das Ergebnis über den Wahlvorschlag Werner Nolte lautet:

 

Einstimmig beschlossen

 

Somit ist Rh. Nolte (SPD) zum 1. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Despetal für die Dauer der 15. Wahlperiode gewählt.

 

Er nimmt auf Befragen das Amt an und bedankt sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Gleichzeitig versichert er, sich mit ganzer Kraft für die Belange der Gemeinde Despetal einzusetzen.

 

2. stellv. Bürgermeister

 

Für die CDU-Fraktion schlägt Ratsfrau Delz den Rh. Oliver Schmidt zur Wahl des 2. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Despetal vor.

 

Rh. Werner Siemers schlägt sich selbst für die Wahl zum 2. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Despetal vor.

 

Es liegen somit folgende Wahlvorschläge vor:

 

Wahlvorschlag 1: Ratsherr Oliver Schmidt - CDU

 

Wahlvorschlag 2: Ratsherr Werner Siemers - GRÜNE

 

Rh. Strüber beantragt sodann geheime Wahl.

 

Zunächst wird eine Zählkommission gebildet, der GemDir. Mertens sowie sein Stellvertreter Herr Paggel angehören.

 

An die Mitglieder des Rates werden sodann Stimmzettel von gleicher Größe, Güte und Beschaffenheit ausgegeben.

 

Das Ergebnis über die vorliegenden Wahlvorschläge lautet:

 

Wahlvorschlag 1: (Ratsherr Oliver Schmidt):

 

5 Ja-Stimmen

 

Wahlvorschlag 2: (Ratsherr Werner Siemers):

 

5 Ja-Stimmen

 

Da für keinen der Bewerber eine Mehrheit erzielt werden konnte, ist ein zweiter Wahlgang erforderlich.

 

Die Zählkommission für die Durchführung des 2. Wahlganges wird unverändert beibehalten.

 

An die Mitglieder des Rates werden sodann wieder Stimmzettel von gleicher Größe, Güte und Beschaffenheit ausgegeben.

 

Das Ergebnis des 2. Wahlganges lautet:

 

Wahlvorschlag 1: (Ratsherr Oliver Schmidt):

 

6 Ja-Stimmen

 

Wahlvorschlag 2: (Ratsherr Werner Siemers):

 

4 Ja-Stimmen

 

Somit ist Rh. Oliver Schmidt (CDU) zum 2. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Despetal für die Dauer der 15. Wahlperiode gewählt.

 

Er nimmt auf Befragen das Amt an und bedankt sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

 

Sowohl Bm. Zastrow als auch die Vertreter der Verwaltung und die Ratsmitglieder gratulieren den Gewählten herzlich.