Inhaltsbereich

Auszug - Amtliche Mitteilungen und Bericht des Stadtdirektors  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Gronau (Leine)
TOP: Ö 6
Gremium: Rat der Stadt Gronau (Leine) Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 19.09.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 19:50 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Hotel "Eichsfelder Hof", Inh. Heinrich Kerner
Ort: 31028 Gronau (Leine), Breite Straße 8
 
Wortprotokoll

StDir

StDir. Mertens trägt folgendes vor:

 

Arbeiten des Baubetriebshofes

 

-          Wegen Sichtbehinderungen wurden im Bereich der Oststraße/Ecke Dötzumer Straße Kiefern entfernt und Sträucher zurück geschnitten.

-          In der Robert-Hamelin-Straße ist großflächig  Schwarzmaterial eingebaut worden, dh Löcher in der Bitumendecke wurden geschlossen. Die Arbeiten werden in weiteren Straßen in Gronau fortgesetzt.

-          An der Bushaltestelle Am Markt ist das Dach komplett erneuert worden.

-          Im Bereich des Klei- und Stichweges sind die Hochborde für Rollstuhlfahrer abgesenkt worden.

-          Auf den Spielplätzen im Stadtgebiet wurden die Spielgeräte kontrolliert. Auf dem Spielplatz am Dovre-Weg ist ein neues Karussell aufgestellt worden.

-          Im Sportzentrum erfolgte die 2. Jahresdüngung. Auf den B und C-Plätzen wurden neue Rasensoden in den Torräumen verlegt.

-          Die Fläche im Bereich des Hinweisschildes Line-Heide-Radweg am kleinen Kanian ist abgepflastert worden.

-          In der Steintorstraße, Stichstraße, am Hohen Escher und Eitzumer Weg wurde die Erneuerung der Straßenbeleuchtung zum Abschluss gebracht, in verschiedenen Straßen im Stadtgebiet sind größere Kurzschlüsse beseitigt worden.

-          Im Rahmen der Arbeiten an der neuen Verkehrsanlage im Schulzentrum ist der Wertstoffsammelcontainer in den Buschweg verlegt worden.

-          Auf der Leineinsel/Kleiner Kanian ist eine Ein-/Ausstiegshilfe für Kanufahrer im Oberwasser errichtet worden. Dank an den Bootsclub Gronau für das hier eingebrachte ehrenamtliche Engagement.

-          Das Ufer des Dötzumer Baches wurde im Bereich der Dötzumer Straße mit Wasserbausteinen befestigt.

 

Bebauungsplan Nr. 15 A „Dötzumer Straße-östliche Erweiterung“

Im Rahmen der Aufstellung und Umsetzung des Bebauungsplanes Nr. 15 A „Dötzumer Straße“ ist ein Arbeitskreis gebildet worden. Der Verwaltungsausschuss wurde über die Ergebnisses dieses Arbeitskreises in der Sache umfassend unterrichtet. Der VA hat sodann die öffentliche Auslegung des überarbeiteten Entwurfs beschlossen.

 

Ausbau der Gartenstraße

Auf Beschluss des VA soll die Gartenstraße vor dem Parkplatz der Firma Wabco im Rahmen von Verkehrssicherungsmaßnahmen instand gesetzt werden.

Ferner wird die Hochbordanlage vor dem Betriebsparkplatz der Firma Wabco auf einer Länge von ca. 40 Metern erneuert.

 

Errichtung eines Mehrgenerationenparks

Die Verwaltung wurde beauftragt, hinsichtlich der Errichtung eines Mehrgenerationenparks einen Projektbogen zu erarbeiten und diesen zur nächsten Regionalversammlung der lokalen Aktionsgruppe Region Leinebergland vorzulegen.

 

Kreisel am alten Eimer Kreuz

Die Verwaltung wurde beauftragt, für den Kreisel im Bereich des alten Eimer Kreuzes Gestaltungsvorschläge zu erarbeiten und dem Finanz- und Bauausschuss der Stadt zeitnah zur Erörterung vorzulegen.

 

Gestattungen für die Verlegung einer Gasleitung sowie einer Wärmneleitung zum Freibad

Die Stadt hat per VA-Beschluss ihr Einverständnis zur Verlegung einer Gasleitung sowie einer Wärmeleitung zum Freibad und Johanniter-Krankenhaus erklärt. Weiter stellt die Stadt der „Bioenergie Leinetal“ 4 Parkplätze neben der jetzigen Trafostation zur Aufstellung eines BHKWs zur Verfügung.

 

Riedemühlenbachbrücke

Der Verwaltungsausschuss hat die Aufträge für die Erneuerung des Überbaues der Riedemühlenbachbrücke erteilt. Es handelt sich dabei um Abbruch-, Erd- und Betonarbeiten sowie Metallbauarbeiten. Die Arbeiten werden derzeit vorgenommen und werden voraussichtlich Ende Oktober fertig gestellt sein.

 

Der Rat nimmt die Ausführungen des Stadtdirektors ohne weitere Aussprache zur Kenntnis.