Inhaltsbereich

Auszug - 3. Nachtrag zur Satzung der Stadt Gronau (Leine) über Aufwandsentschädigungen, Ersatz von Auslagen und Verdienstausfall für die Mitglieder des Rates, von Ausschüssen des Rates, von Ausschüssen nach besonderen Rechtsvorschriften sowie für ehrenamtlich Tätige (Entschädigungssatzung)  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Gronau (Leine)
TOP: Ö 9
Gremium: Rat der Stadt Gronau (Leine) Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 19.12.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Hotel "Eichsfelder Hof", Inh. Heinrich Kerner
Ort: 31028 Gronau (Leine), Breite Straße 8
VO/01/15./0127 3. Nachtrag zur Satzung der Stadt Gronau (Leine) über Aufwandsentschädigungen, Ersatz von Auslagen und Verdienstausfall für die Mitglieder des Rates, von Ausschüssen des Rates, von Ausschüssen nach besonderen Rechtsvorschriften sowie für ehrenamtlich Tätige (Entschädigungssatzung)
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Nach den ausführlichen Erläuterungen der Berichterstatterin Hayek-Fischer wird Rh

Nach den ausführlichen Erläuterungen der Berichterstatterin Hayek-Fischer wird Rh. Trojok das Wort erteilt. Dieser findet es löblich, dass die papierlose Ratsarbeit unterstützt wird, gibt jedoch zu bedenken, dass die Aufwandsentschädigung in Höhe von 15,00 € zu hoch sei. Diesen Ausführungen schließt sich die Bg. Hayek-Fischer an. Nach kurzer Diskussion und ausführlichen Darstellungen von SGAR. Paggel wird folgender Beschluss gefasst:

Beschluss:

Beschluss:

 

„Der Rat beschließt den 3. Nachtrag zur Entschädigungssatzung der Stadt Gronau (Leine).“

13 Ja-Stimmen; 3 Nein-Stimmen

13 Ja-Stimmen; 3 Nein-Stimmen