Inhaltsbereich

Auszug - Wahl von Vertreterinnen oder Vertretern der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters  

öffentliche Sitzung des Rates des Flecken Duingen
TOP: Ö 10
Gremium: Rat des Flecken Duingen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 08.11.2016 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 22:08 Anlass: konstituierende Sitzung
Raum: Pöttjerkrug
Ort: Sohnreystraße 1, 31089 Duingen
VO/22/16./0010 Wahl von Vertreterinnen oder Vertretern der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Rh. Grutzeck weist auf den Antrag der SPD-Fraktion hin. Dieser liegt dem Protokoll als Anlage bei. Er schlägt die Beigeordnete Andrea Prell zur Wahl der 1. stellv. Bürgermeisterin des Flecken Duingen vor. Rh. Borovka erklärt im Namen der CDU-Fraktion, dass die stellvertretenen Bürgermeister gleichrangig behandelt werden sollten und des keinen ersten und zweiten Stellvertreter geben sollte. Sodann schlägt er Beigeordneten Wolfgang Schulz zum stellv. Bürgermeister vor.

 

Hierzu fügt sich eine kurze Aussprache an, bei der Rh. Grutzeck nach möglichen Verfahrensweisen bei stellvertretenden Bürgermeistern hinweist, die gleichrangig sind. Hierzu erklärt Rh. Schulz, dass mögliche Vertretung des Bürgermeisters seitens der stellvertretenden Bürgermeister räumlich zu trennen sind und diese zum Beispiel für einen anderen Bereich zuständig sind. Rh. Schulz fügt ergänzend hinzu, dass dies bereits im Vorfeld verabredet wurde. Ratsfrau Prell zeigt auf, dass diese Verfahrensweise in Ordnung wäre.

 

Sodann lässt Bm. Krumfuß über folgenden Vorschlag abstimmen:

 

Andrea Prell wird zur stellv. Bürgermeisterin und Wolfgang Schulz zum stellv. Bürgermeister gewählt. Die stellv. Bürgermeisterin und der stellv. Bürgermeister sind gleichrangig zu behandeln.

 

Einstimmig beschlossen

 

Somit ist die Bg. Prell zur stellv. Bürgermeisterin und der Bg. Schulz zum stellv. Bürgermeister des Flecken Duingen für die Dauer der 16. Wahlperiode gewählt. Die stellv. Bürgermeisterin sowie der stellv. Bürgermeister nehmen auf befragen das Amt an und bedanken sich für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen. Bm. Krumfuß gratuliert den Gewählten herzlich.

 

SGAR. Paggel weist darauf hin, dass die Hauptsatzung in der nächsten Sitzung des Rates zu ändern sei. Die Bezeichnung 1. bzw. 2. Stellv. Bürgermeister/in ist abzuändern.


 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 TOP10 (241 KB)