Inhaltsbereich

Vorlage - VO/01/15./0006  

Betreff: Benennung von zwei Delegierten für die Repräsentation der Stadt Gronau (Leine) an den internationalen Hansetagen für den Zeitraum der 15. Wahlperiode
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Gronau (Leine) Entscheidung
17.11.2011 
öffentliche und teilweise nichtöffentliche (konstituierende) Sitzung des Rates der Stadt Gronau (Leine) an Verwaltung zurück verwiesen   
19.12.2012 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Gronau (Leine) geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung am 11

Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung am 11.10.2011 die Entsendung von zwei Delegierten zu den 32. Internationalen Hansetagen in Lüneburg in der Zeit vom 28.06. bis 01.07.2012 beschlossen. Eine namentliche Benennung erfolgte noch nicht. Bisher wurden die Delegierten jährlich benannt. Es wird empfohlen, dass zwei Delegierte für die Teilnahme an Hansetagen für die gesamte 15. Wahlperiode benannt werden.

 

Während der 15. Wahlperiode finden die internationalen Hansetage in folgenden Städten statt: Lüneburg, Herford, Lübeck, Viljandi (Estland) und Bergen (Norwegen).

 

Die Reisekosten für Delegierten zu Hansetagen werden zu 50 % von der Stadt Gronau (Leine) übernommen.

 

 

 

 

 

Beschluss:

Beschluss:

Delegierte der Stadt Gronau (Leine) zur Teilnahme an Hansetagen

 

 

1. Delegierte/r:                                                           2. Delegierte/r:

 

 

 

 

 

Mertens