Inhaltsbereich

Vorlage - VO/22/16./0014  

Betreff: Amt des Gemeindedirektors nach § 106 Abs. 1 Satz 1 NKomVG
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Rat des Flecken Duingen Entscheidung
08.11.2016 
öffentliche Sitzung des Rates des Flecken Duingen ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

§ 106 Abs

§ 106 Abs. 1 Satz 1 NKomVG in Verbindung mit § 5 der Hauptsatzung des Flecken Duingen ermöglicht dem Rat der Mitgliedsgemeinde, die Verwaltungsführung der Mitgliedsgemeinde vom hauptamtlichen Samtgemeindebürgermeister, dessen allgemeinen Vertreter oder einem anderen Mitglied des Leitungspersonals der Samtgemeinde in der Funktion des Gemeindedirektors der Mitgliedsgemeinde wahrnehmen zu lassen, während sich der (ehrenamtliche) Bürgermeister der Mitgliedsgemeinde auf die Aufgabenstellungen des Ratsvorsitzes und der repräsentativen Vertretung der Mitgliedsgemeinde beschränkt.

 

Beschluss:

Beschluss:

Dem Bürgermeister des Flecken Duingen obliegt für die Dauer der Wahlperiode von 2016 – 2021 die repräsentative Vertretung der Mitgliedsgemeinde Flecken Duingen der Samtgemeinde Leinebergland, der Vorsitz im Rat und im Verwaltungsausschuss (sofern ein Verwaltungsausschuss gebildet ist), die Einberufung des Rates und des Verwaltungsausschusses einschließlich der Aufstellung der Tagesordnung im Benehmen mit dem Gemeindedirektor, die Verpflichtung der Ratsfrauen und Ratsherren und ihre Pflichtenbelehrung.
Alle übrigen Aufgaben der Mitgliedsgemeinde Flecken Duingen der Samtgemeinde Leinebergland werden vom hauptamtlichen Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Leinebergland, dessen allgemeinen Vertreter oder einem anderen Mitglied des Leitungspersonals wahrgenommen.
Der Gemeindedirektor der Mitgliedsgemeinde Flecken Duingen wird in das Ehrenbeamtenverhältnis des Flecken Duingen berufen und führt die Bezeichnung „Gemeindedirektor“

Samtgemeindeangestellter Hartmut Steins wird ab 01.11.2016 für die Dauer der Wahlperiode in das Ehrenbeamtenverhältnis des Gemeindedirektors des Flecken Duingen berufen.

 

 

 

 

Mertens